Über mich

Mein Name ist Andreas Gleich, ich lebe mit meiner Frau im schönen Hannover.  Meine Leidenschaft ist es, anderen zu helfen, ihre Ziele zu erreichen.

Ursprünglich komme ich aus der schönen Pfalz. Hier im Raum Hannover sprechen fast alle ein relativ reines Hochdeutsch. Mich erkennt man an meinem unverwechselbaren Pfälzer Dialekt, den ich mit Stolz zu 50% beibehalten habe. Die anderen 50% habe ich durch Hochdeutsch ersetzt, sodass auch Sie mich gut verstehen können.

Gut Gell.

Wenn Sie mehr über mich erfahren möchten, finden Sie im Weiteren eine ausführlichere Version meinerseits und wie ich dazu kam, Ihnen meine Unterstützung anzubieten.

Andreas-Gleich-aus-Hannover-Ihr-Business-Video-Mentor-vor-einem-Scheinwerfer

Mein Warum

Manche Menschen empfinden Glück, wenn sie anderen helfen können. So ist es auch bei mir. Ich bin glücklich, wenn ich Ihnen helfen kann.

 

Mich regt es manchmal auf, womit Menschen ihre Zeit verschwenden. Natürlich auch deswegen, weil ich mich darin auch immer wieder selber entdecke. Ich ärgere mich, wenn ich mich dabei erwische, wenn ich etliche Stunden mit irgendeinem belanglosen Zeug verschwendet habe.

Ich glaube, dass es einen Sinn im Leben gibt. Eine Bestimmung, der es zu folgen gilt. Eine Aufgabe, die jeder bekommen hat. Ich denke, dieses gefunden zu haben, denn ich spüre ein Glück, wenn ich anderen helfe, dass ich vorher so nicht kannte.

Wie ich meine Liebe gefunden habe

Meine Liebe ist es, andere Menschen zu beraten. Egal ob im technischen oder beruflichen Umfeld. Auch bei Fragen, die das Leben betreffen, helfe ich gerne weiter.

Da Sie ja nun diese Seite gefunden haben, ist es für mich wichtig, dass Sie mich ein wenig kennenlernen.

Ausbildung

Mein Vater führte einen Heizungs- und Sanitärbetrieb. Ich als 15-Jähriger fing meine Ausbildung bei ihm im Betrieb an und machte mit 18 Jahren meinen Abschluss als Heizungsmonteur.  Er hatte auch den Meisterbrief als Gas- und Wasserinstallateur, daher lernte ich diesen Beruf auch gleich mit.

Für mich als Lehrling und später als Geselle in weiteren kleinen Firmen, war es üblich, möglichst alleine und selbstständig zu entscheiden und so die Probleme der Kunden zu lösen. Um Rat zu fragen, war verpönt.

 

Bei meiner jetzigen Arbeit im Internet, die eine andere Art der Komplexität hat als das Handwerk, ist das alleine vor sich hin Werkeln eine schlechte Angewohnheit. Sich Hilfe zu holen und bestimmte Arbeiten auszulagern, ist existenziell.

 

Zweite Ausbildung

Im Alter von 30 Jahren, nutzte ich die Gelegenheit für eine weitere Ausbildung und beendete diese mit dem Abschluss als Mediengestalter Bild & Ton (Klassische TV-Produktion).

Nach dieser Zeit beschloss ich mich Selbstständig zu machen. Ich arbeitete als Ton- und Lichttechniker und als Vermieter von Lautsprechern und Scheinwerfern für Veranstaltungen wie z.B. kleine Konzerte, Konferenzen und Hochzeiten. Auch biete ich seitdem Schulungen und Workshops im Bereich Ton- und Lichttechnik an.

Ups, meine Fehler

Als ich vor ein paar Jahren beschloss, ins Online-Geschäft einzusteigen, machte ich den Fehler, mir keine Hilfe zu suchen. Das Gefühl, alles selbst machen zu müssen, begleitete mich regelmäßig.

Ich dachte, dadurch würde ich Geld sparen und die Beschämung vermeiden, die ich spürte, wenn ich in der Vergangenheit meinen Heizungsmonteur-Meister um Rat fragte und er mich spüren ließ, dass ich seiner Meinung, das doch schon wissen müsste.

 

Das war auch deshalb ein Fehler, da ich in den Bereichen, in denen ich vorwärtskommen wollte, wegen der vielen Nebenschauplätzen und Ablenkungen im Internet, dann viel zu ineffektiv war, anstatt mir von den jeweiligen Profis helfen zu lassen. Also z.B. auch Bereiche die ich nicht sehr gut konnte, einfach auszulagern.

 

Mein Problem wurde aber noch schlimmer. Durch das Herumprobieren an den vielen Online-Tools und Möglichkeiten wurde ich immer verwirrter, denn jedes Tool und jede Möglichkeit versprach mir, noch schneller an mein Ziel zu kommen. Ich wusste gar nicht, welche Möglichkeit denn nun die Effektivste für mich ist. Also die Methode, die genau für mich und mein Typ passt.

Es gibt ja viele marktschreierische Vorgehensweisen, die für „in sich selbst verliebten Typen“ funktionieren. Aber für mich als eher zurückhaltenden Menschen war das nix. Ich will nun mal nicht an jeder Ecke ein Selfie von mir und meinen ach so wichtigen Geschäftspartner posten. Auch diese gehypte Goldgräber Stimmung ist nicht so meins.

 

Erschlagen und Reset

Die ganzen Möglichkeiten erschlugen mich. Auch war ich persönlich enttäuscht, dass so viel getrickst wird.

 

Ich wollte immer ein moralisch sauberes Angebot, ohne Verkaufsdruck, erstellen.

 

Dann habe ich alles, was ich bisher gelernt und ausprobiert hatte, auf „Null“ resettet. Mir dann bewusst gemacht, was ich alles nicht will. War ne ganz schön lange Liste.

All diese verschiedenen Methoden, auch wenn sie für andere funktionieren, wollte ich mal bei Seite legen und mir überlegt, was ich wirklich machen will.

 

Meinen Frieden gefunden

Ich habe letztendlich auf meinen inneren Frieden gehört.

Wie bin ich als Person?

Was sind meine moralischen Vorstellungen?

Was macht meine Persönlichkeit aus und welche Methode passt wirklich zu mir als Typ?

Jetzt arbeite ich mit Menschen wie Ihnen zusammen, die, wie auch ich, „Helden“ sind, auf dem Weg, der vor uns liegt.

Melden Sie sich, ich höre Ihnen zu!

Übrigens: Wenn Sie sich bei mir melden, dann sprechen Sie mit mir persönlich und nicht mit einem Assistenten von mir. Denn Ihr Anliegen ist bei mir Chefsache.

Ihr

Andreas Gleich